Apfelstrudel

Teig: 1 Kg Mehl, 200 gr. Oel, 500 gr. Wasser, 20 gr. Salz, 3 Eigelb
Füllung: Klein geschnippelte Äpfel, Zimt, Zucker, Vanille, Rosinen, Rum, Brösel.
Herstellung: (Schwierigkeit 3)

Fuer den Teig alle Zutaten zusammen und kraeftig durchkneten bis er zaeh und glatt ist. Den Teig in Klarsichtfolie und kalt stellen. Die Fuellung erstellen. Teig aus dem Kuehlschrank nehmen, und mit Mehl so duenn wie moeglich in Rechteckform ausrollen. Auf ein meliertes Tuch geben, und vorsichtig ueber den Handruecken weiter auseinanderziehen bis man durchsehen kann. Die hergerichtete Fuellung darauf verteilen, und mit Hilfe des Tuches zusammen rollen. Auf ein gefettetes Blech geben (die Naht nach unten) mit Eigelb bestreichen, und im Ofen bei 175° C ausbacken. Mit Puderzucker bestaeuben, in Stuecke schneiden, und mit Vanillesauce oder Eis servieren. Die Schwierigkeit liegt eigentlich nur am Auseinanderziehen des Teiges. So duenn wie moeglich, aber reissen darf er nicht.