Wissen vom Leben:

Erkenntnisse verinnerlichen..

Es ist wirklich nicht einfach, nach seinen Erkenntnissen zu leben. Da ist eben immer der Verstand, der durch das ICH verleitet wird, welcher etwas dagegen einzuwenden hat. Es gibt ja diese 3 Ebenen: Erkennen, Verstehen, SEIN. Nur wer nach der Erkenntnis auch lebt - sich danach richtet, daran HÄLT, kommt zum Verständnis, und aus dem Verständnis wird eine SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT. So kommt man zum SEIN-Zustand. Der SEIN - Zustand ist für einem SELBST immer SELBSTVERSTÄNDLICH – also ganz NORMAL. Darum wird sich ein Mensch bei seiner korrekten geistigen Entwicklung – wie weit er auch gekommen sein mag – NIE geistig erhaben über die Anderen stellen, weil für Ihn, sein eigener Zustand ganz normal und selbstverständlich ist. Er wundert sich höchstens, dass Andere das nicht so empfinden. Wenn ein Mensch (aus Angst) aber NICHT nach seiner Erkenntnis LEBT, geht ihm die Erkenntnis wieder VERLOREN. Er fällt auf den alten Geisteszustand zurück. Auch verliert man eine Erkenntnis gleich, wie man die Erinnerung an einen Traum verliert. Denn eine Erkenntnis kommt aus dem wahren Selbst nur dann, wenn das Ego „ausgeschaltet“ ist. (in der Nacht beim Schlafen, wird das ICH-Bewusstsein auch „ausgeschaltet“, und auch Träume kommen aus dem Selbst). Wird dann das Ichbewusstsein wieder „hochgefahren“, kann man sehr leicht und auch sehr schnell die Erinnerung an diese Erkenntnis wieder verlieren. Darum sollte man sich besondere Gedanken möglichst gleich aufschreiben, damit man sie sich in den Geist einprägen (verinnerlichen) kann. Als ich das Prinzip erkannt hatte, habe ich mir immer NEUE Erkenntnisse (die für mich wichtig waren) aufgeschrieben, (groß - Din A4) und an die Wand gehängt, dass ich es immer lesen konnte, und mir EINPRÄGEN konnte. Der Buddha nennt das VERINNERLICHUNG. Dieses Verinnerlichen ist eben, SICH eine Erkenntnis zu EIGEN zu machen - also eine Erkenntnis zum SEINZUSTAND zu bringen.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.