Wissen vom Leben:

...bekam ich beinhart präsentiert, dass dies (meine Ehe) eine kranke abhängige Beziehung ist und ich mich aus dieser lösen sollte.

Ein schlechter Lebensberater. Ich würde NIE einem Menschen sagen, was er tun solle (wichtige Entscheidung wie Betriebswechsel oder Scheidung ... usw.). Entscheidungen, muss jeder Mensch SELBST treffen. Man kann immer nur Entscheidungshilfen geben. Z.B. wenn Dich Dein Mann in Deiner geistig Entwicklung stört, oder wenn er dich zu etwas zwingen will - also Dich Deiner Freiheit beraubt. Das kannst aber nur DU feststellen, und kein Außenstehender. Wenn so etwas sein soll, wird der Mensch durch seine geistige Entwicklung schon von alleine dahin getrieben, dass er letztendlich garnicht anders kann - wenn er sich Selbst treu bleibe will. Ein guter „Lehrer“ gibt Dir Denkanstöße, zeigt Dir Prinzipien von Ursache und Wirkung, und lehrt die geistige Freiheit von allen Bindungen. Doch seine Entscheidungen in Seinem individuellen Leben, muss jeder „Schüler“ aus sich SELBST treffen. Nur das zeigt, dass der „Schüler“ auch SELBST erkannt und verstanden hat. Hat der „Schüler“ aber nicht verstanden, und RICHTET sICH (blind) nach den Anweisungen des „Lehrers“ (Trennung), dann wird sich der „Schüler früher oder später WIEDER binden, weil ihm eben die Erfahrung fehlt. Hat er das Prinzip aber aus sich Selbst erkannt, wird er solch eine Bindung nicht mehr eingehen.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.