Wissen vom Leben:

Wie funktioniert das dann beim Heilen, zum Beispiel Hand auflegen, wird da kranke Energie durch gesunde umgewandelt, also nicht neue reine Energie zugeführt ?

Der Mensch besteht aus positiver und negativer Energie (was auch als Yin und Yang bezeichnet wird). Wenn diese ins Ungleichgewicht kommen, wird der Mensch krank. Es ist also „nur“ ein wieder Herstellen des GLEICHGEWICHTES. Ob mit Akupunktur Nadeln, oder (wenn das jemand kann?) durch Handauflegen. Es wird NICHTS übertragen, es wird nur REGULIERT. Die Harmonie wird wieder hergestellt. In Wirklichkeit wird ALLES durch unseren Geist geregelt (automatisch - bei rechtem Leben). So führt z.B. Angst zu hohem Blutdruck bis zum Herzinfarkt, und Depression führt zu Krebs. Das ist eigentlich sogar schon wissenschaftlich - fast - nachgewiesen. Nur ist eben nicht nachzuweisen, ob einer Angst hat. Ein Herzpatient wird fest behaupten (unbewusst), dass er keine Angst hat - weil diese Angst schon zum DAUERZUSTAND geworden ist, und er diesen Zustand für NORMAL hält. (wir halten unseren Zustand IMMER für „normal“). Was die Ärzte machen - sie führen das hinzu (Hormone, Enzyme ...), oder unterdrücken das, was im Normalfall vom GEIST produziert oder geregelt werden würde.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.