Wissen vom Leben:

Haben Sie noch Wünsche im Leben ??? oder ist es nur noch ein ,sagen wir ABLEBEN ??? und dann zur Einheit zu gelangen !! ??? es würde mich schon Interessieren.

Das ist ja das „Schlimme“. Ich habe KEINE Wünsche mehr. Ich wüsste nicht, worauf ich im Irdischen meinen Geist lenken sollte?? Was ich brauche das habe ich - und mehr brauche ich nicht. Mein einziger WUNSCH ist die Vollendung - also mindestens noch die „Auferstehung“ (20. Stufe) zu erreichen. Wie oder was das ist, kann ich mir nichtmal vorstellen. Da kann ich nur den Buddha zitieren: Zunächst das Erinnern an all seine früheren Leben, und dann: Über Wasser geht er (wie Jesus) durch die Lüfte fliegt er, erscheinend und verschwindend geht er durch Fels und Gestein (wie Jesus), die Sonne und den Mond umfasst er (?) ja bis zur Brahmanwelt reicht körperlich (?) seine Macht. Na ja, hört sich gut an (grins). Aber ich kann damit nichts anfangen. Ich weiss nur, dass ich es noch nicht verwirklich habe. Das IRDISCHE habe ich ABGESCHLOSSEN. Das ist die 19. Stufe - der „Tod“. Bei Buddha das ERLÖSCHEN. In so fern gibt es für mich schon keine Wiedergeburt mehr. Da kein STREBEN nach Irdischem mehr da ist. Ich erfülle meine PFLICHT - was ich eben für richtig und notwendig halte. (Tatenlos kann und soll der Mensch nicht sein). Tun ohne Tun (Lao -Tse). Das habe ich erreicht. Doch das SELBST muß aus sich SELBST zum Entstehen kommen. Die Raupe kann auch nicht den Schmetterling ERZEUGEN. Das macht die SONNE. Das SELBST macht es SELBST. Sie sehen auch, dass diese „Stufen“ sehr gewaltig sind. Denn selbst die nächste Stufe kann man sich geistig NICHT vorstellen! (soll man auch nicht, weil das hinderlich ist – geistige EINSCHRÄNKUNG). Vergleichen kann man das wie mit einem Kleinkind (1 Jahr) und einem Jugendlichen (14 Jahre) – oder mit dem Sprung vom Jugendlichen zum Erwachsenen (30 Jahre) vergleichen. Das sind geistig so große Unterschiede, dass sich der Jüngere die geistige Vorstellungskraft des Älteren gar nicht vorstellen kann. So ist das auch mit den Bewusstseinsstufen.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.