Wissen vom Leben:

Bibel: Ölberg- Jesus betet - Vater lasse diesen Kelch an mir vorübergehen Angst vor der Wandlung)

Angst ist schon richtig, aber nicht die vor der Wandlung, sondern vor dem LEBEN! (Bei Moses: Rette mich nicht vor dem Tod, sondern rette mich vor dem LEBEN! – (das ist schon 18, Stufe). Also VOR dem Sturz „SIEHT“ man schon, was auf einem zukommt!. (Bei der Geisteshöhe (eben HÖCHSTER Mittelpunkt) überblicken Sie im GEISTE - sowohl die Vergangenheit, als auch die ZUKUNFT - also, was auf sie ZUKOMMT). NACH dem Sturz beginnt die eigentliche Leidensgeschichte - bei Moses die Plagen (Dornbusch ist der AUFTRAG zur Befreiung). Man WEISS was kommt. Darum: Vater, wenn es möglich ist, so lasse diesen Kelch an mir vorüber ziehen. Doch nicht MEIN Wille ... sondern DEIN Wille geschehe. Man muß aber den Kelch bis zur bitteren Neige trinken. Den Kelch leeren = das Karma ABLAUFEN lassen (in meinem Buch: der See des Bewusstseins muß ablaufen), und NICHT darauf reagieren (Kein neues Karma erzeugen). DEIN Wille geschehe. Das ist das Schwierige.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.