Wissen vom Leben:

Nun ein Ernster Gedanke ! zur Bhagavad Gita , am Anfang werden sehr viele Nahmen genannt ! die ich nicht einzuordnen weiß !! wofür stehen SIE „EGO, ANHAFTUNG“ !??? ich weiß nicht !!

Die Bhagavad Gita arbeitet nicht mit Symbolik - oder nur sehr wenig. Dieses Schlachtfeld, auf dem sich die Armeen gegenüber stehen, ist einfach die materielle Welt, in der wir unsere PFLICHT erfüllen müssen. IN dieser Welt bekommt Arjuna (Verstand) von Chrishna (universeller Geist) Die BELEHRUNG. Er LERNT also IM leben. Von den Namen dürfen Sie sich nicht beirren lassen.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.