Wissen vom Leben:

Warum VERKÜRZT wegen der Schule ? Mussten nicht viele Kinder schon in jungen Jahren früher Arbeiten )- also doch auch KEINE lange Kindheit !

Wie gezeigt, es geht nicht um die Arbeit (PFLICHT), sondern um die RECHTE. Verkürzt darum, weil sie viel zu früh getrimmt werden, daß sie sICH DURCHSETZEN müssen, sICH beweisen müssen (Klamotten, Playstation, usw.). Das geht schon im Kindergarten los - wer macht die beste Geburtstagsfete? Und später: Wer hat den beste Computer, die tollste Sterioanlage, CD Sammlung, Modekleidung, usw.
An solche Sachen, habe ich bis zu meinem 18. Lebensjahr überhaupt nicht gedacht. Gab es auch nicht. Disko? Was ist das? Tanz war auf Kirmes, und der Tanz in den Mai. Das war alles im JAHR.
Wir haben kein Kinder mehr, die SPIELEN!!! Wir haben Kinder, die sICH beweisen müssen, und die protzen müssen. Von Anstandsregeln brauchen wir gar nicht erst anzufangen. ICH habe das RECHT auf diesen Sitzplatz (im Bus oder Straßenbahn) und die Oma oder schwangere Frau kann ruhig stehen bleiben. Steigen Sie einmal in einer Großstadt nach Schulschluss in die Straßenbahn – was Sie da erleben!!! Ausnahmen bestätigen die Regel. Doch das Ergebnis unserer schlechten Erziehung bekommen wir schon.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.