Wissen vom Leben:

(Schwebender Zustand )wie bei E. Haich beschrieben wurde und Gedankenübertragung ??

Gedankenübertragung gibt es sicherlich. Dürfte aber auch etwas anders geartet sein, als man sich das vorstellen mag. Wieder Buddha: Der DURCHSCHAUT den Menschlichen GEIST .... Es ist ein Durchschauen, weil man nicht mehr den Körper sieht, oder die Worte hört (wovon sich der Mensch täusche lässt), sonder weil man den Geist des Menschen sieht. Ansonsten gibt es ein Intuitives Erfasse eines Gedankens. (Zwei Seelen, EIN Gedanke). Das kommt vor, dass man spontan den Selben Gedanken hat wie ein Anderer. Dabei spielt auch die Entfernung keine Rolle. Phänomene dieser Art gibt es genügend. Besonders bei Gefahrvollen Situationen (dass Mütter gespürt haben, wenn Söhne im Krieg in Gefahr waren) usw. Das funktioniert aber nicht wie Telephonieren. Man muß sich geistig (SCHWINGUNG) auf den Anderen einstellen (wie man eben den Radio auf eine bestimmte Frequenz einstellt, um diesen Sender zu empfangen. Dann empfängt man die Stimmung des Anderen (Angst - Freude). Wenn man geübt darin ist, wird man auch seine Gedanken senden und empfangen können.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.