Wissen vom Leben:

Betreiben Sie heute noch selbst Yoga ? was ist eigentlich Yoga ? ( Gymnastik)??

Die E. Haich hat Sport und Yoga geschrieben, (das ist die Einführung für Anfänger) und sie hat Hatha Yoga geschrieben (für Fortgeschrittene). Ich selbst habe in jüngeren Jahren auch körperlichen Yoga betrieben - später nicht mehr. Yoga sind Dehnübungen, mit Bewusstseinslenkung. Ähnlich dem Qui Gong. Die Körperübungen ALLEINE führen aber zu nichts (im Geistigen). Das schreibt Sie Selbst. Es muß der INNERE Meister erwachen ... wie Sie sich ausdrückt. Für geistigen Yoga (ein Weg für Denkende), hat Sie auch ein kleines Büchlein heraus gebracht. „Der Tag mit Yoga“. Mit guten Zitaten zum Nachdenken. Die Bhagavad Gita spricht vom Yoga. Dadurch bin ich zum Yoga gekommen. Die Yogalehre ist aus Hinduismus. Bhagti Yoga = Hingebungsvolles Dienen (jede Handlung dem Gott darbringen), Karma Yoga = sich ein gutes Karma zu erzeugen, bzw. kein Karma mehr zu erzeugen. Raya Yoga = der Tarot, der STEILSTE, aber auch DIREKTESTE (Schnellste) Weg zur Vollendung.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.