Wissen vom Leben:

Wenn doch der Mensch das höchste Wesen auf Erden ist, müssen ja alle Lebewesen (Pflanze und Tier) einmal Mensch werden um in die Einheit zurückkehren zu können! Frage :aber dafür brauchen wir ja wider niedrigere Materie ? ein Ewiger Kreislauf ?

Ja richtig!!! Es ist wie mit dem Wasser auf der Erde. Es verdunstet und regnet herab. NICHTS geht verloren. Wir - das Lebewesen - ist bildlich das Wasser, das aus dem Ozean „verdunstet“ ist, wieder auf die Erde fällt, und in den Ozean fließt. Es ist dieser Kreislauf: EINHEIT - Luft, Wasser, Erde (Materie die weiteste „Entfernung“) Pflanzen, Tiere, Mensch - zurück in die EINHEIT. So haben Sie auch die 6 Tage der Schöpfung, und als 7tes die Einheit, in der wir RUHEN sollen. Man kann es sich auch bildlich so vorstellen: Das Wasser der Luft (göttlicher Geist im Selbst) zieht sich zusammen zu einem Tropfen (zu einer Vorstellung). Dieser Tropfen wird zu Schnee (kristallisiert) und zu Hagel (materialisiert). So ist die Pflanze der Hagel, das Tier der Schnee, und der Mensch das flüssige Wasser. Wenn dieses Wasser verdunstet, geht es wieder in die Luft als Feuchtigkeit. So wie der vollendete Mensch als reiner Geist in die Unendlichkeit ins göttliche SELBST eingeht.

©Demetrius Degen


Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben, und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne per E-Mail.