LOBE IM MENSCHEN WAS ZU LOBEN IST UND DU WIRST WAHRE WUNDER ERLEBEN !!!
oder:
DU BIST GÖTTLICH!!!

Das sind Sprüche, die man auslegen kann WIE MAN WILL!!!

Dem entsprechend schon mal ein denkbar SCHLECHER Spruch! Genau so, wie ein Gesetz, das von Anwälten ausgelegt werden kann wie sie es wollen, ein denkbar SCHLECHES Gesetz ist!

Wirkliche tiefere Wahrheiten sind nicht nach Belieben auszulegen, sondern sind EINDEUTIG. Auch wenn diese von so manchen Theoretikern dann doch noch falsch verstanden werden.

Den Spruch kann man so "sehen": Lobenswert ist das wahre Selbst des Menschen, und nicht das EGO. Somit sollte ich nur das wahre Selbst des Menschen "sehen", und die unersättliche Gier nicht!?

Es kommt eben auch darauf an, WAS ich für Lobenswert halte! Halte ich Geld und Reichtum für Lobenswert, dann sind mir die reichen Menschen wichtiger als die Armen. Halte ich einen guten Charakter für Lobenswert, dann muß ich alle Gierigen und Egoistischen verachten. Halte ich Schönheit für Lobenswert, dann würde ich jedem Schönheitsoperationen empfehlen.

WAS IST DENN NUN LOBENSWERT???

Das ist eben ein Spruch aus der Esoterik (könnte aber auch von Psychologen sein, die der Marktwirtschaft dienen), der darauf hinwirken soll, daß man am Menschen nur das Gute "sehen" soll (WAHRNEHMUNG), und das Falsche oder Schlechte möglichst nicht beachtet.
Doch das ist auch falsch, denn wenn ich das Falsche nicht mehr als falsch WAHRNEHME, verändere ich nichts. Ich akzeptiere den Dieb, ich akzeptiere den Vergewaltiger, ich akzeptiere Lug und Trug, ich akzeptiere die Ausnutzung der Menschen aus unersättlichem Egoismus von Managern und Banken, usw.

Mit diesem Spruch lullt man das unwissende Volk ein, und verhindert, daß über die Falschheit unseres Systems von den Massen nachgedacht wird. Dazu zählt auch das Ganze KÜNSTLICHE positive Denken, das den Massen eingeredet wird. Also, wenn Dir jemand Deine Tochter vergewaltigt, denke positiv! Wenn Dich jemand in der Ubahn überfällt, und Dich halb Tod schlägt, denke positiv. Wenn die Politiker Gesetze machen, welche die Masse des Volkers verarmen, und nur wenige reich machen, denke positiv … usw. So kann man durch Positivdenken, die Masse des Volkes auch VERDUMMEN!!!

Eine ähnliche Aussage, aus der Esoterik bekannt besagt: DU BIST GÖTTLICH - und weiter noch: DU BIST SCHON GÖTTLICH - also, Du brauchst Dich nicht mehr Anzustrengen und zu verändern! Diese Aussage schmeichelt natürlich dem EGO der Massen.

Nach meinen Infos stammt diese Aussage von Vivekananda - dem Lieblingsschüler des Ramakrishna.

Die Grundaussage ist ja absolut RICHTIG! Der Mensch - also das was LEBT im Menschen - ist tatsächlich göttlich.
Bibel: Wissed ihr nicht, daß ihr der Schrein Gottes seid, und der GEIST Gottes IN EUCH wohnet? Diese Aussage, besagt auch, daß IM Menschen das Göttliche "wohnt". Aber eben NICHT, daß der Mensch schon göttlich IST.

Dazu muß man verstehen, daß IM Menschen ZWEI ICH (oder Selbste oder Seelen) wohnen!
Goethe: Zwei Seelen ach in meiner Brust!
Das Eine bezeichne ich als wahres SELBST, und das Andere als das ICH oder EGO.
Das wahre SELBST des Menschen IST göttlich, und alles was Lebt, ist über dieses wahre Selbst miteinander VERBUNDEN.
Das EGO aber ist eine Vorstellung im Geiste (Verstand) des Menschen, welche durch die körperliche Sinneswahrnehmung entsteht, und die PERSON für sein ICH (sICH) hält.
Das EGO denkt nur an sICH und seinen Vorteil, also der Egoist, und das wahre SELBST denkt immer zum Wohle ALLER Lebewesen - Selbstlosigkeit. Daher sind diese zwei - GEGENSÄTZE, die sich IM Menschen streiten. Die Entscheidung, WEM zu folgen ist (dem EGO oder dem SELBST), trifft der Mensch durch seinen Willen im Geiste (Verstand).

Die Aufgabe des Menschen besteht darin, das EGO (die Vorstellung von ICH BIN PERSON) zu überwinden, um zur Vorstellung - ICH BIN LEBENDIGER, GÖTTLICHER GEIST zu kommen. Das ist aber eine AUFGABE, die der Mensch im Leben hat, und das Ganze wird dann als BEWUSSTWERDUNG bezeichnet.
Dem Menschen wird durch das ÜBERWINDEN des Ego´s BEWUSST, daß er nicht Person, sondern göttlicher Geist IST.

Daraus ist zu erkennen, wenn dem noch EGOISTISCHEN Menschen eingeredet wird: "Du bist göttlich", dann hält es sICH (die PERSON) für Göttlich. Diese falsche Vorstellung übersteigert das EGO.
Menschen dieser Art, mit einem übersteigerten ICH-Bewusstsein (nicht Selbstbewusstsein) gibt es in der heutigen Zeit zur Genüge. Wir brauchen dazu nur in die Politik oder die Wirtschaft zu sehen.
Auch die Pharaonen hielten sich für göttlich (Götter), und haben das Volk ausgenutzt. Eigentlich hat sich in diesen fast 3 Jahrtausenden, an dem Prinzip nichts verändert. Was sich verändert hat, sind die Mittel. Früher die Bullpeitsche, um die Menschen zur Arbeit anzutreiben, und heute die - von Politik und Marktwirtschaft ausgenutzte - Psychologie.

Auch hier ist zu erkennen, wie aus einer (im Prinzip) eigentlich richtigen Aussage, durch falsche Auslegung und falsches Verstehen, ein falsches Ergebnis heraus kommt.

Noch nie wurde der Egoismus in der Welt so gefördert und künstlich mit ABSICHT erzeugt, wie das in der heutigen Zeit geschieht. Sicher, früher gab es auch noch nicht so viele Möglichkeiten. Doch das übersteigerte ICH-Bewusstsein, wirkt TRENNEND bei den Menschen. Jeder schaut nur noch auf sICH und seinen ganz persönlichen Vorteil. Es dürfte offensichtlich sein, daß der Gemeinschaftssinn verloren gegangen ist. Daran ändert auch kein Facebook oder sonstiges Portal etwas, denn es geht um Gemeinsamkeit, Hilfsbereitschaft und Miteinander im WIRKLICHEN Leben, und nicht im Internet.

Die Aufstände der Völker, die gerade einmal begonnen haben, sind das ERGEBNIS, der unersättlichen AUSNUTZUNG der Völker - durch die GIER von wenigen, welche auch bei uns durch die Politik UNTERSTÜTZT werden.
Ersichtlich sollte sein, daß Eigennutz - Egoismus TRENNT, und Armut wieder VEREINT.
Wenn bei uns die Massen NOCH nicht auf die Straßen gehen, so liegt das nur daran, daß es UNS (als Ganzes) immer noch GUT GEHT - im Verhältnis zu den wirklich armen Ländern. Einfach gesagt, wir sind NOCH nicht arm genug. Doch auch das, wird sich in absehbarer Zeit noch ändern. Denn trotz Demokratie, wird das Volk in Amerika und Europa genau so AUSGENUTZT, wie in den armen Ländern.
Das Problem ist also NICHT die Regierungsform - Demokratie, oder die Diktatur, oder der Kommunismus - usw. sondern es ist die GEZÜCHTETE Gier durch die Marktwirtschaft und deren Handlanger - genannt POLITIKER und MEDIEN!
Somit wird es auch überhaupt nichts nützen, die aktuellen Köpfe, durch - von mir aus auch - demokratisch gewählte Köpfe zu ersetzen, wenn sich nicht die grundlegenden PRINZIPIEN (Gier Egoismus) ÄNDERN. Das bedarf aber auch einer Bewusstseinsänderung IM Volke. So lange viel Besitz und gutes Aussehen als Vorbild hingestellt wird (Medien), wird sich weder kurzfristig noch mittelfristig etwas ändern.

Denn das Ziel des Lebens ist es, das wahre SELBST zu verwirklichen, sICH des wahren Selbst in uns BEWUSST zu werden, und in diesem Selbst, die Einheit aller Lebewesen zu erkennen. DANN gibt es auch wieder ein MITEINANDER, und kein GEGENEINANDER mehr. Dann gibt es vielleicht auch wieder eine Gesellschaft MIT KOPF UND HERZ - und nicht nur eine Gesellschaft mit KOPF voller BERECHNUNG für sICH - eine Gesellschaft, die wieder nach den göttlichen Prinzipien lebt. Vorausgesetzt, es ist dann noch jemand da, der diese Prinzipien überhaupt noch kennt, die in den letzten Jahrzehnten über Bord geworfen wurden.

Mit freundlichen Grüßen
Demetrius Degen

©Demetrius Degen
27.02.2011

Artur Schopenhauer, einer unserer klassisch gewordenen Philosophen, hat sich selbst als Pessimisten bezeichnet und daraus noch etwas philosophischen Glorienschein abgeleitet, indem er sagte, gerade dadurch, dies zuzugeben, unterscheide er sich von den meisten seiner Berufskollegen, denen es über alles gehe, möglichst viele Anhänger und Zuhörer zu finden, was natürlich leichter sei, wenn man ihnen positive Antworten auf die letzten Lebensfragen gebe. Er dagegen erliege dieser Versuchung nicht.

Daran hat sich auch nichts geändert. Auch noch heute, ist es den Menschen lieber, wenn man ihnen "Brei ums Maul schmiert". (Wie fühle ich mich wohl, wenn mein Ego gestreichelt wied).

Für Menschen die mehr wissen und verstehen wollen, die ihren Geist beherrschen, und ihr Bewusstsein erweitern wollen, für diese sind meine Bücher geschrieben.
Der WEG zur Vollendung durch eigenständige Weiterentwicklung wird in diesen Büchern deutlich beschrieben,
und wer dann noch Hilfe auf seinem individuellen Weg braucht, erhält diese gerne bei der Geistesschule.

©Demetrius Degen
27,02,11

Counter